Übersicht

Barrierefreiheit

Barrierfreiheit beginnt nicht erst beim Schieben eines Rollators, sondern bereits beim Kinderwagen: Allen Menschen, unabhängig von Alter, Sprache oder Beeinträchtigung muss es möglich sein, gleichberechtigt, selbstbestimmt und unabhängig zu leben und Räume nutzen zu können. Barrierefreies Bauen will Lebensräume gestalten, die alle Menschen gleichermaßen nutzen können.

Barrierefreiheit

„Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.“
Grundgesetz, Artikel 3 Absatz 3

Barrierefreies Bauen umfasst unter anderem die Aspekte Rutschhemmung und Höhenunterschiede, Angaben zu Leuchtdichtekontrasten sowie Anforderungen an Orientierung und Leitsysteme. Auf dieser Grundlage prüft das Institut für evidenzbasierte Architektur im Gesundheitswesen, universalRAUM in Dresden, und zeichnet diese Produkte auf ihre spezielle Eignung für barrierefreies Bauen hin aus.

DLW ist der erste Bodenbelagshersteller, dem das Zertifikat „Barrierefreiheit“ mit dem Prädikat „sehr gut“ für zahlreiche ausgewählte Bodenbeläge aus verschiedenen Kollektionen verliehen wurde. Das gibt Ihnen die Sicherheit, genau die Böden auszuwählen, die für barrierefreie Bauvorhaben bestens geeignet sind.

Untersuchungen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie zeigen übrigens, dass Barrierefreiheit

  • für 10 % der Bevölkerung zwingend notwendig ist
  • für 30 bis 40 % der Menschen notwendig
  • und für 100 % komfortabel ist.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.eph-barrierefreiheit.de/produkt-zertifizierung.

EPH Zertifikat Medintone
EPH Zertifikat Scala 40
EPH Zertifikat UniWalton
EPH Zertifikat Marmorette
EPH Zertifikat Colorette
EPH Zertifikat Lino Art Nature

Produktempfehlungen

Sie möchten sich einen Überblick über unsere Böden und die richtigen Einsatzfelder im Gesundheitswesen verschaffen? Wir haben Ihnen eine umfangreiche Empfehlung zusammengestellt.
Hier finden Sie die komplette Liste.